Blackstone Single Malt Whisky 18 Jahre

Blackstome Single Malt 18 Gestern Nacht konnte ich bei einem Freund den 18jährigen Whisky aus dem Aldi probieren. Danke Alex!

Hier meine Wahrnehmungen:

Glas:
zieht kleine “legs”, hat Zuckerkulör, leicht Bernsteinfarben, kühl gefiltert

Nase:
leichtes kribbeln, Vanille, Honig, Toffee, Karamell, leicht nussig. etwas Pfeffer, etwas Nelke, evtl. ganz verschwiegen etwas florales

Geschmack:
Schärfe auf der Zunge, etwas Honigsüße, Pfeffer, Eiche und etwas Toffee, Trocken, etwas Eiche

Abgang:
mittellang, wärmend, scharfe Gewürze, leichte Süße, milde Toffee Note, Pfeffriges kribbeln.

Blackstone Single Malt 18 back

Für einen 18 jährigen Whisky hat dieser Blackstone meines Erachtens nach ein wenig zu viel Schärfe und zu wenig Milde. Er ist nicht wirklich ausgewogen. Irgendwie schwer zu beschreiben. Ich musste daran denken, das man auch einen Talisker und einen Cardhu hätte mixen können. Wobei dieser Vergleich nicht wirklich in Ordnung ist. Das macht man ja nicht. Wie dem auch sei, der Blackstone ist für einen 18 Jahre alten schottischen Whisky doch schon ein günstiges Angebot, jedoch gibt es viele jüngere Whiskies die insgesamt feiner sind als dieser. Trinken kann man ihn, schmecken tut er auch aber etwas besonderes ist er leider nicht.
Übrigens ist dieser Whisky – nach meinen Recherchen – ein von der Glen Ord Destillerie produzierter Whisky.

 

This entry was posted in Whisky. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>